Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Verstanden

Mediathek - Regionen:

Sonneberg & Umgebung

Renaturierer oder Störenfried

Der Biber kehrt unübersehbar zurück und schafft bisher unbekannte Konflikte in der Kulturlandschaft

Datum: 05.05.2021
Rubrik: Sonneberg

Nicht jedermann ist erfreut über die zunehmend wachsende Biberpopulation. Auch wenn die Baumeister im Naturschutzgebiet ihre Burgen bauen, Auswirkungen auf Land-und Teichwirtschaft bleiben nicht aus. Aber müssen daraus Konflikte entstehen, die am Ende nur einen Sieger in unserer Natur- und Kulturlandschaft zurücklassen? Eine Spurensuche in den Rödenauen, am Hallwasser und im Gehrenteichgraben zwischen Mürschnitz und Wildenheid.

Weitere Beiträge aus dieser Rubrik

09.06.2021

Ausbau oder Erschließung?

Eigentlich, so schien es, ist die Beteiligung von Anliegern beim Ausbau kommunaler Straßen passè. Die... [zum Beitrag]

05.06.2021

Not macht erfinderisch

Der kleine Ort Döhlau, war schon immer etwas abgelegen. So abgelegen, dass vor mehr als hundert Jahren,... [zum Beitrag]

24.05.2021

Spurensuche in Sonneberg

Der profunde Kenner Sonneberger Stadtgeschichte(n) Hanns Arthur Schoenau begibt sich Anfang der... [zum Beitrag]

23.04.2021

Hilfe für den neuen Wald

Auch die Flur rund um das das Sonneberger Bergdorf hat ihr bisheriges Antlitz verloren. Der Wald ist... [zum Beitrag]